T +31 (0) 30 68 79 700 Produktieweg 2, 3401 MG IJSSELSTEIN

Tata Steel Produktion

FAQ's

Fragen und Antworten

Welche Lieferfristen haben SAB-Produkte im Allgemeinen?
Bevor wir Ihnen eine Lieferfrist nennen können, benötigen wir einige Informationen über Profil, Material (Colorcoat PE 25 / Polyester, Colorcoat PVDF, Colorcoat Prisma, Colorcoat HPS200 Ultra, Foodsafe, Aluminium, Edelstahl oder eine Kombination dieser Materialien) und über Farbe und Stärke des Materials. Anhand dieser Informationen prüfen wir, ob wir das Material vorrätig haben. Danach schauen wir auf die Lieferfristenliste mit den schnellstmöglichsten Lieferfristen der betreffenden Profile. Diese Liste wird anhand der verfügbaren Produktionskapazität, der Anzahl Bestellungen und anhand des Walzplans erstellt. Für eine genaue Antwort können Sie sich am besten an planning.sab@tatasteel.com wenden.

Wann muss ich eine Beschichtung anwenden und welche ist für meine Situation am besten geeignet?
Das hängt von der Art des Materials und von der Anwendung ab. Unbeschichteter verzinkter Stahl ist ungeeignet für Außenanwendungen und muss im Prinzip immer mit einer Beschichtung versehen werden. Das Gleiche gilt für die Dünnbeschichtung. Diese ist nur für Innenanwendungen geeignet. Aluminium kann im Prinzip unbeschichtet für Außenanwendungen verwendet werden. Aluzink und Edelstahl sind auch unbeschichtet ohne weiteres für Außenanwendungen geeignet. Da jede Situation anders ist, kann man auf diese Frage keine Standardantwort geben. Unterschiede zwischen den von uns angebotenen Beschichtungen finden Sie unter der Rubrik Materialien und Beschichtungen. Für weitere Fragen können Sie sich aber auch jederzeit an uns wenden.

Welche Farben sind lieferbar?
Wir verfügen über eine Farbkarte, die alle Farben umfasst, welche wir standardmäßig liefern können. Wenn die bestellte Menge groß genug ist, können eigentlich alle RAL-Farben geliefert werden.

Wie groß ist die Mindestdachneigung für eine Kaltdachkonstruktion oder ein Sandwichdach?
Wir empfehlen eine Dachneigung von 10º. Für ein Dach mit einer Neigung von 0-4º ist eine Metalldachbedeckung ungeeignet. Bei Dächern mit einer Neigung zwischen 4° und 9º müssen Sie besondere Maßnahmen treffen. Diese werden in der Tabelle unter der Rubrik Transport, Lagerung und Montage/Montage Dächer näher beschrieben.

Gibt es Lösungen für die Kondensbildung auf Kaltdachblech?
Ja, die Innenseite des Blechs kann mit einer Vliesbeschichtung ausgestattet werden. Diese Schicht kann bei einem hohen Feuchtigkeitsgehalt vorübergehend 700 bis 900 gr/m2 Feuchtigkeit aufnehmen. Wenn die Raumbedingungen es zulassen, verdampft die Feuchtigkeit wieder. Diese Vliesschicht kann in den Farben Hellgrau oder Weiß geliefert werden.

Stellen Sie auch Detailzeichnungen von Anschlüssen und Ähnlichem zur Verfügung?
Wir haben nur eine geringe Anzahl Detaillierungen vorrätig, die auf einige Standardlösungen beschränkt sind. Diese finden Sie in den Technischen Unterlagen. Desweiteren steht es Ihnen frei, eine Detaillierung Ihrer Wahl zu verwenden. Selbstverständlich sind wir gerne bereit, die von Ihnen entworfenen Details zu beurteilen.

Werden die Produkte von SAB-profiel mit einer Garantie geliefert?
Ja, die von uns gewährte Garantie hängt von der Art des Produkts (verzinkt, Aluzink, Aluminium, Edelstahl, perforiert, beschichtet/unbeschichtet) und dessen Anwendung (zum Beispiel unter aggressiven Umgebungsbedingungen) ab.

Welche Längen werden gefertigt?
SAB-profiel fertigt seine Produkte gemäß den Kundenwünschen. Es gibt aber Mindest- und (empfohlene) Maximallängen; welche Sie auf dieser Website unter den betreffenden Querschnitten finden können.

Inwieweit können Profilbleche auf der Baustelle bombiert werden?
Der Höhenunterschied zwischen den Auflagen darf maximal L/350 betragen (wobei L dem Achsabstand zwischen den beiden betreffenden Auflagen entspricht). Bei größeren Höhenunterschieden müssen die Bleche werkseitig gekrümpelt werden.

Wie groß darf eine Aussparung in einem Dachblech sein?
Dachdurchbrüche, die maximal einen Steg unterbrechen, benötigen meistens keine Stützkonstruktion. Durchbrüche bis 300 mm (rund oder viereckig) müssen mit einer zusätzlichen Platte mit den Abmessungen 600x600x1,5 mm verstärkt werden. Bei Dachdurchbrüchen von über 300 mm muss eine Wechselkonstruktion angewendet werden.

Führen Sie auch statische Berechnungen aus?
Ja, wir verfügen über eine technische Abteilung, die auch Berechnungen für Sie anfertigen kann. Wir erstellen allerdings keine Berechnungen, die sich auf Kippstabilität, Scheibenwirkung, Stahlbetonböden oder Befestigungsmittel beziehen.

Wie hoch ist der Schalldämmungswert eines Sandwichpaneels?
Bei unseren unseren PIR-Paneelen auf 26dB(A).

Sind digitale ACAD-Zeichnungen von SAB-Produkten verfügbar?
Ja, Sie finden diese unter Downloads/ACAD-Zeichnungen als DWG- oder DXF-Datei.

Wie sieht das Brandverhalten der SAB-PIR-Paneele aus?
Die Brennbarkeit von PIR-Paneelen kann gemäß DIN 4102-Teil 1, Klasse B1 als schwer entflammbar und selbstlöschend klassifiziert werden. Die Paneele fallen in Klasse B-s2,d0 gemäß pre Testen der NEN-EN 13501-1.

Für alle Ihre Fragen

+31 (0) 30 68 79 700
oder klicken Sie hier um uns zu kontaktieren